Staatsehrenpreis in Gold für die HBA

Foto:© Uhlemann
Jürgen Gerdvordermark von Kötterheinrich (Mitte) nimmt im Namen von HBA den Staatsehrenpreis in Empfang. Überreicht von Clemens Neumann (BMEL – Ministerialdirektor) und Jürgen Metz (ZVG).

Zum Abschluss der Internationalen Gartenausstellung (IGA 2017) in Berlin wurde am Sonntag, den 15. Oktober die Hydrangea Breeders Association (HBA) mit dem „Bundesehrenpreis in Gold“ im Bereich Züchtung im Neuheitenwettbewerb, vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, für hervorragende Leistungen ausgezeichnet.

Die HBA-Sorten Curly Sparkle Hot Pink, Green Lips, Double Pink, Ice Girl und Caipirinha wurden bereits während der Hallenschau mit Gold ausgezeichnet.

Die Hydrangea Breeders Association ist eine Partnerschaft aus den Betrieben Agriom (de Kwakel), Kötterheinrich (Lengerich) und Heuger (Glandorf).

Mit Unterstützung der Baumschule Artmeyer wurden die Pflanzen während der IGA gemeinsam präsentiert.